Das Geheimnis des Vorwärtskommens besteht darin, den ersten Schritt zu tun. Mark Twain

Brienz - Planalp 

Bahnhof – Trachtbach – Gäldried – Planalp

Zeit ca. 2h, Aufstieg 775m

 

Dem Trachtbach entlang, hauptsächlich durch den schattigen Wald führend, kurze Abschnitte auf der Strasse, ansonsten Wanderwege.

Gut für Lunge und Wadli. Schweizmobil Route

 

Brienz West – Planalp

Bahnhof West – via Mühlebachfall – Mettli – Planalp

Zeit ca. 2h 30', Aufstieg 775m

 

Eine angenehme Steigung, im Zickzack den Wald hoch laufend.

Kinder sollten trittsicher sein und auf die Füsse schauen können. Gerade bei den Stetzendi geht’s «grad es bitzi nitzi». Wunderschöner Blick vom Mettli auf die Planalp und die Hasli Berge im Hintergrund.

Schweizmobil Route

Variante Ost-West via Gäldried 

Schweizmobil Route

 

Planalp – Brienzer Rothorn

Variante Felsentor - Zeit ca. 3h, Aufstieg 1008m

Ramseren – Felsentor – Oberstafel – Rothorn

Dieser Weg lohnt sich definitiv für die Aussicht auf den Brienzersee

und die Schönheit dieser unvergleichlichen Region. Anfangs im schattenspendenden Wald gelegen und ab Felsentor teilweise Trittsicherheit nötig.

 

Variante Greesgi - Zeit ca. 3h, Aufstieg 1008m

Greesgi – Oberstafel – Rothorn

Auf diesem idyllischen Weg am Fusse des Rothorns begegnen

Ihnen Kühe, Rinder, saftige Weiden und Alpenblumen.

Biken

Die Brienzerflanken sind steil, stolz und herausfordernd. Wer möchte, kann sich auch an das Projekt Velo-Planalp heran wagen.

Insidertipp: Für die Fahrt hinauf, den Helm am Lenker befestigen und einen grossen Stein rein legen ;-) oder mit dem E-Bike weniger schweisstreibend.

Bahnhof Brienz – Feldstrasse - Alpgasse… "und de geits nume no obbsi"

Turren – Brienzer Rothorn - Planalp

Zeit 3h 50’ Aufstieg 1094 m, Abstieg 265 m

 

Abwechslungsreiche Wanderung mit 360° Panorama, teilweise am Grat entlang, obligater Halt im Bärghuis Schönbüel, vom Brienzer Rothorn Abstieg zum Berghaus Planalp zu Fuss (+2.5h) oder mit der Dampfbahn.

 

Anspruchsvolle Wanderungen – mehrtägige Touren

 

Planalp – Chemmeriboden via Allgäulücke

Zeit 4h 45’ Aufstieg 704 m, Abstieg 1066 m, 14.7 km

 

Über die Allgäulücke via Rotschalp mit prächtigem Ausblick in beide Richtungen, Weg teilweise auf asphaltierten Strassen.

 

ACHTUNG: blau-weiss markiert, nur für trittsichere, schwindelfreie und geübte Bergwanderer

 

 

Brienzergrat: Brienzer Rothorn – Harder Kulm

Zeit 7h 30’ Aufstieg 1029 m, Abstieg 2075 m, 20.1 km

 

Übernachtung im Berghaus Planalp und Wanderung zum Grat (+3h und 925m Austieg) oder Benützung der ersten Bahn am Morgen

ACHTUNG: sehr anspruchsvoll, nur für trittsichere, schwindelfreie Wanderer geeignet!

 

Idee: 3-Tages und 3-Kantone-Tour: Schönbüel OW – Planalp BE - Salwideli/Sörenberg LU

Tag 1: Aufstieg auf Schönbüel und Übernachtung im Bärghuis. Wanderung von Lungern (evt. mit Lungern-Turren-Bahn), vom Brünig via Wilerhorn, vom Langis via Glaubenbielenpass - je nach Lust und Laune zwischen 2-6 h)

 

Tag 2: weiter geht’s via Brienzer Rothorn (3h 50’, siehe Infos oben) zum Berghaus Planalp, Übernachtung bei uns.

 

Tag 3: Wanderung vom Brienzer Rothorn (Benützung der Dampfbahn oder zu Fuss +3h) nach Sörenberg (3h) oder via Berghaus Salwideli und noch eine Nacht fernab der Hektik verbringen.

ACHTUNG: diese Tour ist nur für trittsichere, schwindelfreie Wanderer geeignet!!

Saison 2020: 14. Mai bis 25. Oktober

Öffnungszeiten

Sonntag bis Mittwoch 8.30 Uhr bis 18 Uhr

Donnerstag bis Samstag 8.30 Uhr bis 22 Uhr

Berghaus Planalp

Planalp

3855 Brienz

info@berghaus-planalp.ch

Telefon 079 960 07 53